Wenn man den Wein wegen dem Korkenzieher öffnet

Manchmal ist das Öffnen der Weinflasche um einiges spannender als der Wein selber - und wenn es ein Bordeaux sein sollte. So hat der Brite Rob Higgs einen gigantischen Korkenzieher gebaut - mit der einzigen Funktion, eine Flasche zu entkorken.

Higgs sagt von sich selber:

“I am celebrating the useless, that is true, that’s where the dilemma comes into it. I really like making stuff that is teasing or ridiculing the whole excessiveness of society and mechanization”

[Ich feiere die Nutzlosigkeit, das stimmt, das ist, wo das Dilemma dazu kommt. Ich mag es wirklich, Sachen zu machen, die Reizen oder sich über die Exzesse der Gesellschaft und der Mechanisierung lustig machen.]

Nachdem Higgs während Jahren eigentlich kleine Sachen konstruierte, wurden sie in der letzten Zeit zunehmend grösser. So zum Beispiel ein gigantischer Nussknacker, der 10 Meter hoch ist (Video). Aufgrund seiner Fähigkeiten wurde er verschiedentlich gelobt, wie zum Beispiel in diesem Artikel [eng] von Robin Dutt.

Sein besten und bekanntestes Werk ist aber sicherlich der gigantische Korkenzieher, den er aus über 250 Teilen zusammengebaut hat. Er ist 1.60m hoch, 1.51m breit und wiegt rund 350 kg. Und wer eines der wenigen Exemplare kaufen möchte, kann das für eine sechstellige Summe machen ;)

Es gibt übrigens auch auch äusserst sehenswertes Video, in dem der Künstler den Entstehungsprozess beschreibt und man ein bisschen hinter die Kulissen seiner Steam-Punk-Kunst (Erklärung auf Wikipedia) blicken kann.

Für alle Freunde, die Steam-Punk gernhaben, noch ein Link-Tip: Es gibt einen wunderbaren Webcomic namens "Girl Genius", wo sich auch alles da drum dreht.

Leider darfst du im Moment keine Kommentare hinzufügen...