Wenn Betten für das Klima brennen...

Dry-SoilBereits vor einiger Zeit haben wir uns hier im Blog mit Umweltschutzthemen befasst. Wir haben über die Gründe unterhalten, weshalb viele Amerikaner die Klimaerwärmung verleugnen und wir haben gesehen, wie wir selber einen kleinen Teil zum Klimaschutz beitragen können. Diese Woche begann nun in Kopenhagen die langerwartete Klimakonferenz. Wir hoffen natürlich, dass sie uns Antworten und Verpflichtungen bringen wird, damit wir Gottes Schöpfung bewahren und erhalten können!

Gleich zu Beginn hat die USA offiziell bekanntgegeben, dass sie nun das CO2 als klimaschädigendes Treibhausgas einstuft. Damit macht sie den Weg frei für strengere Gesetze in den Vereinigten Staaten. Ein Zeichen der Hoffnung, wie es der Tagesanzeiger schreibt. Das ganze Dossier des Tagesanzeigers zur Klimakonferenz findet ihr hier: http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/dossier/dossier2.html?dossier_id=421.

Parallel zur Klimakonferenz wurde ein Musikvideo zusammengestellt, welches auf eindrückliche Art und Weise auf die tickende Uhr hinweist.
(Ihr findet es, wenn ihr auf "weiterlesen" klickt)

 

Es ist ein richtiges Kunstwerk, welches mich einfach überwältigt (unglaublich, wie kreative Menschen es auf dieser Welt gibt) und bringt die Botschaft auf eindrückliche Art und Weise rüber: Wir müssen jetzt handeln, wenn unsere Grosskinder auf dieser Welt leben sollen!

Was haltet ihr vom Video und der Klimakonferenz? Schreibt uns einen Kommentar!

 

Leider darfst du im Moment keine Kommentare hinzufügen...