Bewusst verlernen?!

Das Gehirn des Menschen ist etwas fantastisches und zu Unglaublichem fähig. Nur schon der Gedanke, dass die Motorik praktisch ausschliesslich erlernt und nicht angeboren ist, ist überwältigend. Besonders wenn man einmal versucht, etwas bewusst wieder zu verlernen...! Ein Ingenieur aus Amerika, Destin, hat genau das gemacht: Er liess sich ein Fahrrad bauen, welches verkehrt herum dreht. Das heisst, wenn man den Lenker nach links dreht, dreht das Rad nach rechts und umgekehrt. Und prompt: entgegen seiner Erwartungen als reifer Erwachsener, er konnte das Fahrrad nicht fahren.

Doch seht selbst:

Leider ist das Video nur Englisch, aber man sollte einigermassen nachvollziehen können, was passiert.

Besonders spannend ist nun der Vergleich mit seinem Sohn, der ebenfalls ein solches Rad erhält. Nicht nur lernt er es viel schneller, sondern ist auch viel flexibler in seiner Motorik. Das rückt all die Stunden und Tage, die unsere Kinder damit verbrachten, Kriechen und später dann sogar Gehen, in eine ganz neue Perspektive. Wenn ein Erwachsener mit dieser Aufgabe konfrontiert würde, würde es wahrscheinlich nicht nur einige Jahre dauern...

Leider darfst du im Moment keine Kommentare hinzufügen...